Alles über Segeln – außer Segeln!

EIGNER003 Die Trailer-Zulassung

Gestern war ich auf dem Weg zur Zulassungsstelle, denn der Trailer für die „Hobb-Etz“ muss noch zugelassen werden.

Ich war etwas unsicher was benötigt wird, also habe ich kurzerhand bei der netten Dame der Kfz-Zulassungsstelle angerufen. Das Ergebnis ist erfreulich:

Ein Anhänger oder auch Trailer, der nur für Sportzwecke benutzt wird, ist von der Versicherung und Steuer befreit. Das gilt nur, wenn im Fahrzeugschein und Brief eindeutig steht, dass es sich um einen Anhänger für -in diesem Fall- ein Sportboot handelt. Das Wort „Sport“ ist hier ausschlaggebend.

Also brauch ich nur Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief mitbringen und bekomme sofort ein grünes Nummernschild.

Gesagt, getan. Zwanzig Minuten später sitze ich im Warteraum, wo ich zwanzig weitere Minuten verbringe, bevor ich zwei Minuten am Schalter habe. DENN: Da der Anhänger noch auf den Vorbesitzer zugelassen ist, brauche ich das alte Nummernschild. Daran hatte wieder keiner gedacht…

Also heute das selbe nochmal. Mit Fahrzeugschein, -brief und Nummernschild bewaffnet komme ich erneut an, darf mir mein Wunschnummernschild aussuchen und bekomme meine Zulassung. Das Nummernschild lasse ich mir zwischendurch im Haus gegenüber prägen und so klappt alles auf den zweiten Anhieb :).

Ich hoffe, dass dir dieser Beitrag gefallen hat und du etwas damit anfangen konntest. Über Feedback, Fragen, Lob und Kritik würde ich mich natürlich sehr freuen. Nutze dafür einfach den Kommentar-Bereich oder das Kontaktformular.

Wenn du über neue Beiträge informiert werden willst, kannst du mir gerne ein "gefällt mir" auf meiner Facebook-Seite da lassen.

Alle Beiträge zum Thema OpenPlottter:

Hier findest du die offizielle OpenPlotter Webseite

Alle Beiträge zu "Auf dem Weg zum Eigner":

Der Beitrag hat dir wirklich geholfen und du willst dich dankbar zeigen? Gerne kannst du mir ein Bier spendieren 🙂

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Kommentar verfassen

© 2020 Hobb-Etz

Impressum und Datenschutz